Herzlich willkommen!

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten der Wormser SPD. Wir haben viel zu bieten, und laden Sie ein mitzumachen und gemeinsam zu gestalten!

Sollten Sie Fragen, Anliegen oder Interesse an einer Mitarbeit in der Wormser SPD haben, so würden wir uns sehr über E-Mails, Briefe oder Anrufe freuen. 

Vorschaubild
Ihr Jens Guth
Vorsitzender der Wormser SPD
Stellvertr. Fraktionsvorsitzender der SPD in RLP

 
 

23.04.2018 in Pressemitteilung

Spannende Eindrücke und ungefilterte Einblicke

 
(v.lks.) MdL Jens Guth, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Praktikantin Selin Uzatmaz.

Vielfältige Erfahrungen während des Praktikums bei der SPD-Landtagsfraktion und im Wahlkreisbüro

 

Um für ihre berufliche Orientierung einen Einblick in den politischen Apparat und den administrativen Alltag der SPD-Landtagsfraktion zu gewinnen, hat die Wormserin Selin Uzatmaz, Schülerin der IGS Osthofen, für zwei Wochen den Wormser SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth als Praktikantin begleitet. Dabei konnte sie sowohl an zahlreichen Terminen im Wormser Wahlkreisbüro als auch an Ausschüssen und Arbeitskreisen in der SPD Landtagsfraktion in Mainz teilnehmen.

 

20.04.2018 in Pressemitteilung

„Armut begegnen – gemeinsam handeln“

 

Landesweiter Beteiligungsprozess soll vor Ort umgesetzt werden/ Veranstaltung auch in Worms geplant

 

„Wie kann Armut vorgebeugt werden? Wie wirkungsvoll sind Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut? Was brauchen und wollen betroffene Menschen? Was kann Politik leisten?“

 

Um die Bedürfnisse der Menschen vor Ort verstärkt in den Fokus zu rücken, sollten soziale Akteure und Betroffene selbst zu Wort kommen; so zumindest sieht es ein 2017 initiierter landesweiter Beleidigungsprozess des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie vor.

 

Da die Wormser SPD die zunehmende Armut in der Nibelungenstadt sehr ernst nimmt, insbesondere die sensiblen Themen Kinder- und Altersarmut, gab es umfangreiche Bestrebungen die Fortführung dieser Kampagne auch nach Worms zu holen, um gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Kissel und Sozialdezernent Waldemar Herder weitergehende Maßnahmen ergreifen zu können.

 

 

16.04.2018 in Ortsverein

„Ab in die Tüte und in den Müll!”

 
BU: (v.l.n.r.) Daniela Kundel, Hildegard Burg und Ralf Henn vom SPD-Ortsverein Pfiffligheim.

SPD-Pfiffligheim installiert Spender für Hundekotbeutel und Abfallbehälter / Appell an Hundebesitzer

Pfiffligheim, 12. April 2018
Dass es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt, wenn Hundekot nicht beseitigt wird und dies geahndet werden kann, scheint einige Halter nicht zu interessieren. Gerade an stark frequentierten Orten stellen Verunreinigung durch Hundekot ein nicht zu ignorierendes Problem dar - so auch entlang der Pfiffligheimer Pfrimm. Um Abhilfe zu schaffen, hat die SPD in an der Wehrgasse in Höhe der Parkgaststätte einen Spender für Hundekotbeutel sowie einen Abfallbehälter zur anschließenden Entsorgung der Tüten installiert und appelliert an die Verantwortung der Hundebesitzer.

 

12.04.2018 in Pressemitteilung

Inner Wheel Club Worms besucht Mainzer Landtag

 

Mit großem Interesse waren die Damen des Inner Wheel Clubs Worms der Einladung des Landtagsabgeordneten Jens Guth (SPD) in die Landeshauptstadt Mainz zur Besichtigung des Landtages gefolgt.

 

Gestärkt durch einen Kaffee im Steinhaus des Landesmuseums, in dem der Landtag für die Dauer der Deutschhaus-Sanierung beheimatet ist, besichtigte die Gruppe das Abgeordnetenhaus. Dort bestaunten die Gäste das 22qm große, funktional eingerichtete Abgeordnetenbüro inklusive Klappbett, Bad und Küchenzeile , „falls die Sitzung mal Überlänge hat und eine Übernachtung in Mainz ansteht“, so Jens Guth.

 

 

10.04.2018 in Kommunales

„Wir sind Teil von Worms“

 

Wohnungsbau GmbH Worms investiert 80 Millionen Euro / SPD-Stadtratsfraktion zu Gast

In den kommenden fünf Jahren plant die städtische Tochtergesellschaft der Wohnungsbau GmbH Worms ein ehrgeiziges Investitionsprogramm in Höhe von insgesamt 80 Millionen Euro. „Wie ein Leistungssportler arbeiten wir mit Plan und Ziel und sind gespannt, wo wir dann am Ende stehen werden“, erklärte Stefan Hoffmann als verantwortlicher Geschäftsführer der Wohnungsbau gegenüber der SPD-Stadtratsfraktion bei ihrem Besuch in der Von-Steuben-Straße.

 

09.04.2018 in Kommunales

WhatsApp-Service „Sauberes Worms“

 

SPD-Stadtratsantrag: Bürgerinnen und Bürger können zukünftig den ebwo auch per WhatsApp über Verschmutzungen informieren

 

Die SPD-Stadtratsfraktion möchte den Wormser Bürgerinnen und Bürgern sowie Besucherinnen und Besuchern eine attraktive Nibelungenstadt bieten. Um diese positive Wahrnehmung zu erreichen, ist die Sauberkeit der Stadt Worms eines der entscheidenden Kriterien, so Fraktionsvorsitzender Timo Horst.

„Gerade uns Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiken erreichen permanent, aber insbesondere bei den Rückmeldungen auf die Initiative „Sie sind uns wichtig. Immer.“ Beschwerden über illegale Verschmutzungen und Müllablagerungen im gesamten Wormser Stadtgebiet und in den Stadtteilen. Leider erleben wir auch, dass eine ordnungsgemäße Entsorgung oft mehrere Tage dauern kann, oft auch dem Umstand geschuldet, dass die verschmutzten Stellen im Außengebiet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des zuständigen Entsorgungs- und Baubetriebs Worms (ebwo) schwer zu finden sind “, berichtet Stadträtin Patricia Sonek.

 

06.04.2018 in Pressemitteilung

Medienkompetenz macht (Grund-)Schule

 

MdL Jens Guth: Drei Wormser Grundschulen erhalten Landesförderung

 

Bei Onlinespielen oder auf der Suche nach lustigen Videos im Netz – schon die Kleinsten spielen mit Mamas Tablet oder Papas Handy. Die Digitalisierung hat die Türschwelle der Kinderzimmer längst überschritten. Deshalb müssen Kinder im kompetenten Umgang mit den Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Welt geschult werden. Hier setzt das erfolgreiche rheinland-pfälzische Landesprogramm „Medien-kompetenz macht Schule“ an; es hilft zu verstehen, zu bewerten und macht junge Menschen fit für die Zukunft. Nach dem Auftakt zum Schuljahresstart 2017/2018 werden nun auch zum nächsten Schuljahr wieder 125 rheinland-pfälzische Grundschulen in das Landesprogramm aufgenommen, darunter auch drei Wormser Grundschulen, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth.