650.000 Euro für Nibelungenfestspiele zugesagt

Allgemein

MdL Guth freut sich über Förderzusage des Landes für Wormser Festspiel-Highlight 2015


Mit einem Zuschuss in Höhe von 650.000 Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr die Wormser Nibelungenfestspiele. Dies erfuhr Landtagsabgeordneter Jens Guth nun aus einem Schreiben des rheinland-pfälzischen Kulturministeriums. Bereits in den Jahren zuvor hatte sich das Land mit Fördergeldern an der Finanzierung der Aufführungen beteiligt.

„Die Nibelungenfestspiele sind im Theaterbereich das Flaggschiff der rheinland-pfälzischen Kulturprojekte und Aushängeschild der Stadt Worms“, freute sich Guth über die Förderzusage des Landes. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Kissel hatte sich Guth  auf Landesebene für eine erneute Förderung des Wormser Kultur-Highlights stark gemacht. Alle nötigen Voraussetzungen für eine Förderung nach der Förderrichtlinie Kultur seien nun erfüllt. Mit dem neuen Intendanten,  Nico Hofmann, könne nun ein weiteres Kapitel in der Wormser Festspielgeschichte eingeleitet werden.

 

Die Nibelungenfestspiele finden in diesem Jahr vom 31.07. – 16.08.2015 statt. Der Autor der Aufführung Albert Ostermaier erzählt in seinem Stück „Gemetzel“ die Nibelungengeschichte aus der Sicht des Kindes Ortlieb, des Sohnes von Kriemhild und Etzel in der Inszenierung von Thomas Schadt, Künstlerischer Leiter.

 

 

 
 

Homepage Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms