Jusos Worms betreiben Info-Stand zum Europa-Tag

Kommunales

Am 09. Mai betrieben die Jusos Worms einen Info-Stand in der Innenstadt. Mit Flyern, Europa-Fahnen und Argumenten versuchten sie, möglichst viele Menschen für Europa zu begeistern

Juso-Vorsitzender Max Wiederstein betonte, wie wichtig ein gemeinsames und starkes Europa für alle Bürger sei. „Wenn wir unsere sozialen Standards und die Freiheit des Einzelnen global verteidigen möchten, können wir Europäer dies nur gemeinsam erreichen. Jeder, der denkt, Deutschland alleine könne in der globalisierten Welt bestehen und dabei nicht zum Spielball der Mächtigen werden, ist ein Träumer.“

Die Jusos Worms bedanken sich für die vielen interessanten Gespräche und das aufrichtige Feedback.

Selbst, wenn in Brüssel nicht immer alles „rund“ läuft, sei es Wahnsinn, Europa abzuschaffen. In Berlin liefe es ebenfalls nicht immer gut aber niemand käme auf die verrückte Idee, deshalb die Bundesrepublik aufzulösen, so Moritz Kipp

„Wir brauchen ein gemeinsames Europa, damit die junge Generation eine wirkliche Zukunftsperspektive hat“, fügt Jonas Deichelmann hinzu.

Europa sei nicht perfekt, aber es sei das erfolgreichste Friedensprojekt der Menschheitsgeschichte, darin sind sich alle Jusos Worms einig.