Öffentlicher WLAN-Ausbau in Worms durch Landesförderung

Kommunales

Wahlkreisabgeordneter Jens Guth (SPD) begrüßt die Einrichtung von 13 WLAN-Hotspots in allen Ortsverwaltungen der Wormser Stadtteile

 

Worms, den 20.12.2017

In diesen Tagen erhalten rheinland-pfälzische Kommunen die Zusage für einen Landeszuschuss für kostenfreie WLAN-Hotspots. „Gut ist, dass die Stadt Worms erheblich von der Landesförderung profitiert und in diesem Zuge 13 neue WLAN-Hotspots in den Ortsverwaltungen einrichten kann“, lobt Landtagsabgeordneter Jens Guth die zielführende Landesförderung. 

Jens Guth betont: „Land und Kommunen ziehen beim öffentlichen WLAN-Ausbau an einem Strang. Mit Blick auf Worms als Tourismusstadt bieten WLAN-Hotspots für die Stadt vielfache Möglichkeiten attraktive Angebote für Gäste aber auch Bürgerinnen und Bürger bereit zu stellen. WLAN-Hotspots und ein dichtes Netz an Zugangspunkten sind ein erforderliches Serviceangebot in Zeiten der Digitalisierung.“

Das Land schafft Anreize; mit der Bewilligung der Förderung erhalten die Kommunen eine pauschale Förderung. Das Geld kann für einen alternativen Dienst verwendet werden oder für den WLAN-Rahmenvertrag des Landes, der rechtssicher und umfassend hilft, WLAN-Hotspots einzurichten.

„Die Landesregierung setzt mit den WLAN-Hotspots ein wichtiges Vorhaben des Koalitionsvertrags um. Lobenswert ist dabei, dass die Menschen über die WLAN-Hotspots einen kostenlosen und anonymen Zugang zum Internet erhalten, ohne sich vorher anmelden oder registrieren zu müssen. Das Förderprogramm des Landes ist ein Baustein, um die Internetversorgung in Rheinland-Pfalz weiter zu verbessern,“ so Jens Guth.

 
 

Homepage Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms