15.05.2017 in Pressemitteilung

Betreuungsqualität im Fokus

 

SPD-Abgeordnete besuchen Kindertagesstätten  im Land

 

Für die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion standen am Aktionstag „Fraktion vor Ort“ Besuche in rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten auf dem Programm, um sich vor Ort über die Situation der Kitas in Rheinland-Pfalz zu informieren und mit Erzieherinnen und Erziehern ins Gespräch zu kommen; mit dabei auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Wormser Abgeordnete Jens Guth.

 „Gute Bildung fängt bereits bei den Kleinsten an. Um allen Kindern die bestmöglichen Startchancen ins Leben zu ermöglichen, muss frühkindliche Bildung und Betreuung stetig weiterentwickelt werden. Die Bildung, Betreuung und Erziehung in den rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter verbessert. Insbesondere bei der Betreuungsrelation für die Kleinsten kann sich Rheinland-Pfalz im Ländervergleich sehen lassen. So wird etwa jedes dritte Kind unter drei Jahren in einer Kita betreut.“, erläutert die bildungspolitische Sprecherin Bettina Brück. „ Im nächsten Schritt muss es nun darum gehen, die Qualität der Betreuung in den Blick zu nehmen“, ergänzt Guth.

 

12.05.2017 in Fraktion

SPD-Leiselheim sagt „Danke!“

 

Uwe Radmacher, Ruth Lott und Roswita Schlösser für langjähriges Engagement auf dem Leiselheimer Friedhof geehrt

Leiselheim, den 11.05.2017

Am vergangen Donnerstag wurden Uwe Radmacher, Ruth Lott uns Roswita Schlösser für ihr langjähriges Engagement auf dem Leiselheimer Friedhof, dass allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommt, von Ortsvorsteher und dem Ortbeirat geehrt. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Nock nahmen Patricia Sonek, Heinrich Bock und Dirk Dörsam die Ehrungen vor. Die Idee wurde in der letzten Ortsbeiratssitzung von Stadträtin Patricia Sonek ausgesprochen, denn Uwe Radmacher betreut schon seit einigen Jahren die Toilettenanlage seitlich der Trauerhalle, damit diese für Besucherinnen und Besucher des Friedhofs in dringenden Fällen ordentlich zur Verfügung steht. Ruth Lott und Roswita Schlösser betreuten 13 Jahre lang des Ehrenmal auf dem Friedhof und kümmerten sich um Rückschnitt der Buchseinfassung und Entfernung von Unkraut und Laub.

„Bei so viel Engagement für Leiselheim sollte den ehrenamtlich Tätigen auch einmal öffentlich gedankt werden!“, so Sonek. Die Idee fand im gesamten Ortsbeirat Zustimmung und so wurde ein Pressetermin anberaumt, bei dem auch die Pflegesituation auf dem Friedhof und weitere Themen angesprochen werden sollten. Leider erkrankte der Leiter des städtischen Friedhofsbetriebs kurzfristig, so dass wir einen neuen Termin fordern mussten, so Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzender Dirk Dörsam im Namen der Leiselheimer SPD. Zur Vorbereitung dieses Termins werden wir eine Liste an die Ortsverwaltung mit unseren Wünschen und Anmerkungen schicken, ergänzt Sonek. Hierzu gehören die Wiederherstellung und Instandsetzung des Eingangstors, die künftige Pflege des Ehrendenkmals, die Anschaffung weiterer Bänke vor der Trauerhalle, das Anbringen eines Handlaufs am östlichen Eingang sowie die Optimierung des Gehwegs zur Toilette.

Im Zusammenhang mit der Instandsetzung des Friedhofstores, das im Eigentum der katholischen Kirche steht, ist auch ein Konsens zwischen Verwaltung und Kirche zu treffen.

 

 

09.05.2017 in Kommunales

„Fit für Verantwortung“

 

Wormser Sozialdemokraten rufen Mentoringprogramm für Parteinachwuchs ins Leben / Auftaktseminar mit Gastreferentin Gwendolin Jungblut von „The LeaderShip“

Unter dem Titel „Fit für Verantwortung“ hat die SPD Worms ein Förderprogramm für den eigenen Parteinachwuchs ins Leben gerufen. Mit Blick auf die Kommunalwahlen 2019 sollen dabei vor allem weibliche und junge Mitglieder auf die Übernahme von Verantwortung im Rahmen politischer Ämter vorbereitet werden. Neben einem umfangreichen Angebot an Bildungsseminaren stehen den Nachwuchskräften erfahrene Amtsträger - sogenannte „Mentoren“ - zur Seite, die sie im Sinne von Patenschaften auf ihrem Weg in die Politik begleiten. Den Startschuss für das Patenschaftsprogramm gab Gastreferentin Gwendolin Jungblut mit einem Auftaktseminar zur politischen Profilbildung.“

 

08.05.2017 in Ortsverein

Kräfte bündeln für Pfiffligheim

 

Sozialdemokraten wählen neuen Vorstand / Infrastrukturprojekt im Stadtteil im Fokus

Pfiffligheim, 8. Mai 2017
Bei Vorstandswahlen im Rahmen der ordentlichen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Pfiffligheim wurde der amtierende Vorsitzende Ralf Henn einstimmig wiedergewählt. Vertreten wird Henn zukünftig von Ortsvorsteher Ernst Dieter Neidig und Ute Saxer. Weiterhin wurden  Hildegard Burg als Kassiererin, Christiane Brandt als Schriftführerin sowie Stadträtin Daniela Kundel, Erich Burg, Ulrike Neidig, Volker Ständer, Werner Glanzner und Kurt Fink als Beisitzer gewählt. Lobende Worte für die politischen Aktivitäten der Pfiffligheimer Sozialdemokraten in den zurückliegenden Jahren zeigte sich insbesondere SPD-Fraktionsvorsitzender im Wormser Stadtrat Timo Horst, der die Versammlung leitete.

 

08.05.2017 in Kommunales

Anträge, Gespräche und Engagement für Worms

 
Der bestätigte Fraktionsvorstand gemeinsam mit Oberbürgermeister Kissel und SPD-Vize Maria Unterschütz

SPD-Stadträte bestätigen Timo Horst als Fraktionsvorsitzenden / Worms stetig vorwärts bringen

Worms, den 08. Juni 2017

SPD-Fraktionsvorsitzender Timo Horst bleibt an der Spitze der SPD-Stadtratsfraktion, denn die sozialdemokratischen Ratsmitglieder vertrauten dem 37-jährigen einstimmig den Vorsitz ihrer Fraktion an. Unterstützt wird er hierbei von seinen beiden Stellvertreterinnen Heidi Lammeyer und Patricia Sonek sowie seinem Stellvertreter Uwe Gros.

 

05.05.2017 in Pressemitteilung

Langzeitarbeitslosigkeit ganzheitlich bekämpfen

 

Jens Guth (MdL): Neue Strategie ab Juli auch in Worms

 

 Worms, den 05.05.2017

"Die aktuellen Zahlen zur Entwicklung des Arbeitsmarkts in Rheinland-Pfalz und auch in Worms sind zwar erfreulich, allerdings muss auch zur Kenntnis genommen werden, dass nicht alle von Arbeitslosigkeit Betroffenen gleichermaßen vom positiven Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt profitieren"' so der Wormser SPD-Chef zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

 

 

05.05.2017 in Ortsverein

Hans Steinbach neuer SPD Vorsitzender in Rheindürkheim

 

Die Mitgliederversammlung der Rheindürkheimer SPD hat Hans Steinbach zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Zuvor hatte der stellvertretende Vorsitzende Gunter Fischer über die Aktivitäten des Ortsvereins und der Ortsbeiratsfraktion in den letzten beiden Jahren informiert. Unter Leitung des SPD Unterbezirksgeschäftsführers Leon Giegerich, der zuvor über aktuelle politische Themen aus Stadt und Land berichtete, wurden Christoph Sippel und Gunter Fischer zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Manuela Steinbach als Kassiererin, Kerstin Haußmann-Keml als Schriftführerin sowie Carina Stephan als ihre Vertreterin wurden bestätigt beziehungsweise neu bestimmt.