17.07.2017 in Kommunales

Klingendes Aushängeschild für Worms

 

SPD-Fraktion vor Ort besucht Fanfarencorps der Nibelungenstadt / Suche nach neuem Vereinsheim

Als willkommene Gäste des Fanfarencorps der Nibelungenstadt Worms informierte sich die sozialdemokratische Fraktion im Vereinsheim über das ehrenamtliche Engagement der Musikerinnen und Musiker. "Als Aushängeschild für die gesamte Stadt Worms" bezeichnete SPD Fraktionsvorsitzender Timo Horst den Verein, der regelmäßig bei Festen und Veranstaltungen in der Region und weit darüber hinaus auftritt. "Wir stolz darauf eine solche engagierte Truppe zu haben", so der Fraktionschef. Doch auch der Fanfarencorps hat Probleme.

 

13.07.2017 in Ortsverein

Neue Mitglieder im Ortsverein West

 

Weil der persönliche Kontakt immer noch der Beste ist, hatte der Vorstand des SPD Ortsvereins West am Wochenende seine neuen Mitglieder eingeladen. „ In den letzten Monaten sind viele Wormserinnen und Wormser in die SPD eingetreten, im Ortsverein haben wir 13 neue Mitglieder; eine super Verstärkung“, so Ortsvereinsvorsitzender Pierre Tchoula  bei der Begrüßung.

 

10.07.2017 in Ortsverein

Spielplatzpatenfest 2017

 
 

04.07.2017 in Kommunales

Worms – große Bedeutung in der Landwirtschaft

 

MdL Jens Guth besucht Raiffeisen Waren Zentrallager / Strukturwandel und Entwicklungen in der Landwirtschaft stärken Wormser Standort

 

Worms, den 4. Juli 2017

Das Geschäftsgebiet der Raiffeisen Vertriebsgruppe Rheinhessen-Pfalz erstreckt sich über die Landkreise Mainz-Bingen, Bad Kreuznach, Birkenfeld, Kusel, Donnersberg, Alzey-Worms, Kaiserslautern, Bad Dürkheim, Rhein-Pfalz, Südwestpfalz und Südliche Weinstrasse.

In dieser Region wird schwerpunktmäßig Marktfruchtbau, Weinbau sowie Obst- und Gemüsebau betrieben. Dreh und Angelpunkt hierfür ist das Warenzentrallager in Worms.

Die Entwicklung in der Hafenstraße unter besonderer Berücksichtigung des Raiffeisen Zentrallagers besprachen deshalb der Wormser Abgeordnete MdL Jens Guth und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Wormser Stadtrat Patricia Sonek (beide SPD) gemeinsam mit dem neuen RWZ Geschäftsführer Karlheinz Müller, Betriebsleiter Günther Stark und Hans-Peter Hunsinger (Spartenleiter Getreide).

 

 

30.06.2017 in Pressemitteilung

"Ferienschwimmen – gut investiertes Geld!“

 

Schwimmkurse starten Anfang Juli / Anmeldung über Teilnahme an den Ferienspielen

 

Worms, 23. Juni 2017. Schwimmen zu können ist in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung. Wer sicher schwimmen kann, dem eröffnen sich auch vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten im und am Wasser, die eine besondere Sinneserfahrung für Menschen jeden Alters darstellen. „Unser Ziel muss es daher sein, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche in Worms schwimmen können“, fordert MdL Jens Guth. Derzeit sei jedoch ein Rückgang der Schwimmfähigkeit sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen, bedauert der Wormser Abgeordnete.

 

 

30.06.2017 in Pressemitteilung

„Medienkompetenz macht Schule“

 

Jens Guth: „Ausweitung des Landesprogramms auf den Grundschulbereich

 

Das erfolgreiche Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ wird erweitert und kommt nun auch Grundschulen zu Gute.

Mit dem Programm werden teilnehmende Grundschulen unter anderem mit einer technischen Sachausstattung im Wert von 7.500 Euro ausgestattet. Der Landtagsabgeordnete Jens Guth teilt dazu mit: „Nach dem erfolgreichen Projekt für weiterführende Schulen, können nun auch Grundschulen an dem Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ teilnehmen.

Ich freue mich, dass sich auch zwei Grundschulen aus Worms in der ersten Runde qualifiziert haben, so Jens Guth.

 

28.06.2017 in Kommunales

Gründung des Initiativkreises für Soziales und Gesundheit der SPD

 
Zahlreiche Gäste informierten sich bei der Gründungsveranstaltung des SPD-Arbeitskreises Soziales und Gesundheit über di

Wormser Akteure aus Sozial- und Gesundheitswesen vernetzen

Eine Stadt wie Worms mit rund 86.000 Einwohnern braucht kompetente und vernetzte Ansprechpartner für soziale- und gesundheitspolitische Themen. Diesem Anspruch folgend, hatten die beiden Sozialdemokratinnen Jutta Bingenheimer, Account Manager, seit 36 Jahren in der Pharmaindustrie tätig, als auch  Christiane Brandt, Fachwirtin für Prävention und Gesundheitsförderung, zu einem ersten Initiativkreis ins DRK-Berufsbildungswerk eingeladen. Neben Gastreferent Dr. Günther Gerhardt sowie dem Beigeordneten der Stadt Worms Waldemar Herder, waren zahlreiche Vertreter aus Politik, dem Sozial- und Gesundheitswesen sowie interessierte Bürger der Einladung gefolgt, um sich über die Situation in Worms und die Potentiale eines Netzwerkes für bürgernahe Sozial- und Gesundheitspolitik auszutauschen.