Corona

Liebe Leserinnen und Leser.

Wir versuchen unsere Informationen zum Thema "Corona" auf dem aktuellsten Stand zu halten, können allerdings aufgrund der uneinheitlichen und sich ständig ändernden Regelungen in Kommunen, Ländern und des Bundes deren Richtigkeit nicht hundertprozentig garantieren. Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Ihr Team der SPD-Worms.

 

Alle Rechtsgrundlagen zu Corona in RLP auf einen Blick finden Sie unter diesem Link:

Rechtsgrundlagen in Rheinland-Pfalz.

Hier geht es direkt zur 11. Corona Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz (Konsolidierte Fassung - Stand 11. September).

 

Alaramstufe Rot - Regelungen für Worms ab 31. Oktober 2020

Im öffentlichen Raum

Im Kernbereich der Innenstadt gilt eine generelle Maskenpflicht in der Zeit, in der Bereich besonders stark frequentiert ist, nämlich von 11 bis 21 Uhr. Folgende Straßenzüge begrenzen das Areal, in dem die Maskenpflicht angeordnet wird: im Westen die Bahnhofstraße, im Norden die Siegfriedstraße, im Osten die Friedrichstraße und die Römerstraße sowie im Süden die Hagenstraße (Neumarkt) und der Willy-Brand-Ring.

Es dürfen sich nur noch 5 Personen aus unterschiedlichen Haushalten oder höchstens zwei Haushalte (dabei auch mehr als 5 Personen) im öffentlichen Raum treffen.

Es gibt eine Ausweitung der Maskenpflicht für stark frequentierte Orte der Innenstadt.

Handel und Gastronomie

Es dürfen sich lediglich 1 Person pro 5 Quadratmeter in einem Geschäft bzw. Restaurant aufhalten. Für Alkoholverkauf wird eine Sperrstunde eingeführt: 23 Uhr!

Der Thekenbereich wird für Gäste gesperrt.

Gebetsstätten - Kirchen, Synagogen und Moscheen

Keine Maskenpflicht am Platz.

Sport

Spiele können also weiterhin ausgetragen werden, doch ohne Zuschauer. Gleichzeitig bleibt die umstrittene Regelung bestehen, dass Duschräume nur einzeln genutzt werden dürfen.

Schulen, Kitas und städtische Bildungseinrichtungen

Es wird eine Maskenpflicht auch am Platz verfügt. Diese soll zunächst bis 6. November gelten. Ausgenommen sind Grundschulen und das Förderzentrum.

Entsprechend der Regelung für die Schulen gilt Maskenpflicht am Platz auch im Bereich der Erwachsenenbildung (Bsp. Volkhochschule und in Fahrschulen).

Bußgelder

Der Bußgeldkatalog des Landes Rheinland-Pfalz vom Frühjahr hat Bestand.

 

 

Informationen der SPD-Bundestagsfraktion:

Maßnahmen zur Unterstützung von Betroffenen - Fragen und aktuelle Antworten zum Thema Corona können hier nachgelesen werden.

 

HOTLINES FÜR BETROFFENE

 

Bei Krankheitssymptomen:

Ihre/n Hausarzt/Hausärztin oder Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116117

 

Bei Fragen zum Coronavirus:

Hotline im Wormser Rathaus 06241 853 1818 oder landesweit 0800 575 81 00

 

Familienhotline ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter der (0 62 41) 8 53 50 55 erreichbar

 

Bei Fragen zur Kita-Betreuung:

06131 967 500

 

Stabstelle Unternehmenshilfe:

06131 165110

oder unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de

 

Interessantes und Wissenswertes zu Corona aus dem Gesundheitsministerium, speziell für ältere Menschen:

https://www.zusammengegencorona.de/informieren/informationen-aeltere-menschen/

                                                                           

FOKUS: HILFE FÜR UNTERNEHMEN

Zur Bewältigung der Corona-Krise wird die SPD-geführte Landesregierung am 31. März einen Nachtragshaushalt mit einem Volumen von rund 650 Millionen Euro beschließen. Bestandteile des Maßnahmenpakets sind unter anderem Barmittel, Bürgschaften und Ermächtigungen zum Abschluss von Verträgen. Zudem wurden auf Bundesebene bereits wichtige Maßnahmen beschlossen, etwa zur einfacheren Bereitstellung von Kurzarbeitergeld.   

Ansprechpartner der ISB geben Auskünfte über Soforthilfen

 

Für alle Fragen zu den Finanzierungsmöglichkeiten der Investitions- und Strukturbank (ISB) sind die Expertinnen und Experten der ISB unter der zentralen Beratungshotline 06131 6172-1333 sowie per E-Mail unter beratung@isb.rlp.de erreichbar. Die Beratungshotline ist von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr besetzt.

Interessierten wird geraten vorzugsweise die Anfragemöglichkeit per E-Mail oder die Rückrufservice auf der ISB-Homepage zu nutzen, da aufgrund des hohen Informationsbedarfes Engpässe bei der Annahme zu erwarten sind.

Auch die KfW hat ihre Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten angesichts der sich stellenden Herausforderungen erweitert.

Weitere                             

Infos für Unternehmen  

Infos vom Bundesfinanzministerium

Aktuelle Corona Infos für Unternehmen (Stand 27.3.2020)

 

NACHBARSCHAFTSHILFE

Die Corona-Krise ist die Zeit der gelebten Solidarität. Es ist wahnsinnig toll, wie viele Ehrenamtliche aktuell ihre Mitmenschen bei Einkäufen, Kinderbetreuung und anderen Aufgaben unterstützen! Hier finden Sie Informationen über Nachbarschaftshilfe.

In Worms    06241 853 7101

Landes-Online-Portal zur Nachbarschaftshilfe     www.nh-rlp.de

          

Sozialschutzpakt

                       

 

 

 

Social Media

Corona

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video