David Maier ist Direktkandidat für den Wahlkreis 206

Veröffentlicht am 26.04.2021 in Bundespolitik

v.lks.: Steffen Wolf (Mz-Bi), David Maier, Jens Guth (Wo), Christian Wertke (Az-Wo) und Thomas Messer.

Am Freitag haben die Delegierten der SPD-Worms, des SPD-Unterbezirks Alzey-Worms und des südlichen Kreisverbands Mainz-Bingen den Wormser David Maier zum Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 206 ins Rennen geschickt. Der Niersteiner Thomas Messer wurde als B-Kandiat nominiert.

David Maier: "Ich bin immer noch etwas sprachlos. Gestern haben die Delegierten der SPD Worms, des SPD-Unterbezirks Alzey-Worms und dem südlichen SPD Mainz-Bingen entschieden, mich als Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 206 ins Rennen zu schicken. Für dieses Vertrauen bin ich sehr dankbar!"

"Jeder, der mich kennt, weiß, was mich tagtäglich antreibt: Gestalten, Zusammenhalt schaffen, soziale Teilhabe ermöglichen, fürs Mitmachen an der Demokratie werben.

Ich bin unglaublich motiviert und möchte mich gerne mit Euch für die Menschen in Rheinhessen einsetzen.

Ich freue mich auf die nächsten Monate, die Begegnungen, den Wettbewerb um die besten Ideen, eine neue Sprache, wünsche mir Politik, die vorausschaut und mitnimmt.

Mein besonderer Dank gilt allen Delegierten, besonders aber Thomas Messer, der mit mir als B-Kandidat, gemeinsam mit vielen, vielen anderen, diese spannende Reise antreten wird.

Ich halte Euch auf dem Laufenden."

 
 

Social Media

Unser Bundestagskandidat