Gotteshäuser, Dalberger, Rheinpromenade und viel Grün

Kommunales

Michael Kissel lädt ein zu Themenspaziergängen und Fahrradtour durch Worms

Worms, 01.10.2018
Worms hat viel zu bieten. Neben den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen sind es vor allem die traditionellen Wohlfühl- und Erholungsorte, die maßgeblich das positive Stadtbild der Nibelungenstadt prägen. Auf Einladung von Michael Kissel können entdeckungsfreudige Bürgerinnen und Bürger einige dieser besonderen Orte erkunden und dabei Näheres über ihre Besonderheit erfahren.

„Gerade im Alltag erachten wir viel Orte in Worms als selbstverständlich, dabei sind sie oftmals voller Geschichte und Charme,“ lädt Michael Kissel alle Interessierten ein teilzunehmen. Die knapp zweistündigen Spaziergänge widmen sich den Themen „Gotteshäuser der Stadt Worms“ (am Samstag, 6.10. um 11 Uhr), „Auf den Spuren der Dalberger im Schloss und Park Herrnsheim“ (am Sonntag, 7.10. um 11 Uhr), „Worms am Rhein – Unsere Rheinpromenade“ (am Samstag, 13.10. um 11 Uhr) sowie dem „Tiergarten im Wäldchen“ (am Sonntag, 14.10. um 11 Uhr).

Die Radtour findet statt am Sonntag, 14.10. um 14 Uhr und führt Fahrradenthusiasten zu den zahlreichen Grünanlagen der Stadt. Begleitet wird die Fahrradtour von Gästeführerin Bettina Maurer, die allerlei Wissenswertes zur Geschichte der Stadt Worms und ihrer Parks erzählen wird. Neben der Teilnahme mit dem eigenen Rad besteht die Möglichkeit, vor Ort ein Fahrrad der Firma „Nextbike“ kostenfrei zu leihen.

Für verbindliche Anmeldungen sowie weiterführende Informationen, insbesondere zu den jeweiligen Treff- und Programmpunkten, ist folgende Telefonnummer freigeschaltet: 06241-593707 (Mo.-Fr.). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anstelle eines Teilnahmebeitrags wird vor Ort um eine zweckgebundene Spende in Höhe von zwei Euro zugunsten der Wormser Tafel gebeten.