Kräfte bündeln für Pfiffligheim

Veröffentlicht am 08.05.2017 in Ortsverein

Sozialdemokraten wählen neuen Vorstand / Infrastrukturprojekt im Stadtteil im Fokus

Pfiffligheim, 8. Mai 2017
Bei Vorstandswahlen im Rahmen der ordentlichen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Pfiffligheim wurde der amtierende Vorsitzende Ralf Henn einstimmig wiedergewählt. Vertreten wird Henn zukünftig von Ortsvorsteher Ernst Dieter Neidig und Ute Saxer. Weiterhin wurden  Hildegard Burg als Kassiererin, Christiane Brandt als Schriftführerin sowie Stadträtin Daniela Kundel, Erich Burg, Ulrike Neidig, Volker Ständer, Werner Glanzner und Kurt Fink als Beisitzer gewählt. Lobende Worte für die politischen Aktivitäten der Pfiffligheimer Sozialdemokraten in den zurückliegenden Jahren zeigte sich insbesondere SPD-Fraktionsvorsitzender im Wormser Stadtrat Timo Horst, der die Versammlung leitete.

„Es freut mich mit zu verfolgen, dass die angestoßenen Initiativen und Aktionen des Ortsvereins greifen und von den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort wahrgenommen werden,“ so Horst. Dies bestätige sich auch im großen Zuspruch an aktiven Mitgliedern im Ortsverein, ergänzte Vorsitzende Ralf Henn. In den kommenden Jahren wolle man alle Kräfte bündeln, um gemeinsam mit Ortsvorsteher Ernst Dieter Neidig wichtige infrastrukturelle Projekte für den Stadtteil weiter voranzubringen. Darunter zählt aus Sicht der Sozialdemokraten unter anderem der Ausbau der Landgrafenstraße, die Weiterführung der Lärmbegrenzung entlang der Alzeyer Straße, ergänzende Maßnahmen zum Hochwasserschutz sowie die Sanierung oder Neubau der Kindertagesstätte.

Foto: (v.l.n.r.) Erich Burg, Daniela Kundel, Kurt Fink, Neu Christiane Brandt Schriftführerin, Ulrike Neidig, Hildegard Burg, Ernst Dieter Neidig Ortsvorsteher, Ralf Henn 1.Vorsitzender, Ute Saxer und Volker Ständer neu im Vorstand. Nicht auf dem Bild Werner Glanzner.

 

 
 

Social Media

Corona

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video