Mit Neubau kommt neues Konzept

Veröffentlicht am 23.04.2019 in Kommunales

Pfrimmtal Realschule blickt positiv in die Zukunft / SPD-Fraktion berät Pläne vor Ort 

 

Die Zeiten als zweigeteilter Standort für die Pfrimmtal Realschule plus sind in absehbarer Zeit Geschichte. In 3 Jahren soll ein funktioneller Neubau auf dem derzeitigen Sportplatz entstehen, in unmittelbarer Nachbarschaft eine neue Multifunktionsfläche mit einem Kunstrasen, der der DFB-Norm entspricht. Also durchaus Grund zur Freude für Schulleiterin Simone Gnädig und ihr engagiertes Kollegium. 

 

„Wir wollen mit dem Neubau auch ein völlig neues Konzept einführen“, erläutert die engagierte Pädagogin den interessierten Besuchern der SPD. Dann wird die Pfrimmtal Realschule plus nicht mehr nur „Schule für nachhaltige Entwicklung sein“, für die sie von Ministerin Hubig ausgezeichnet wird, sondern darüber hinaus sollen Ateliers und Lernbüros entstehen sowie Tutorenzimmer auf den Stockwerken. Die 3 Stockwerke teilen sich jeweils 2 Klassenstufen. Ein Communitiyraum für alle soll im Treppenhaus entstehen in Anlehnung an das Konzept der „Hessenwaldschule“ – einer Kulturschule mit Ganztagsangebot. 

 

Entsprechend dieses Konzepts soll der Bau auch konzipiert werden. „Alles wurde mit uns detailliert abgesprochen“, informiert Gnädig-Stellvertreter Michael Hoffmann.  Beibehalten will man aber die gute Kooperation mit Firmen, die Praktikanten übernehmen und die Schule aktiv unterstützen. So wie das EWR, das ein E-Auto zum Pendeln zwischen den beiden Standorten zur Verfügung gestellt hat. 

Auch die Parkplatzsituation war Thema beim Schulbesuch: Hier konnte Timo Horst berichten, dass im Zuge der Entwicklung des weiteren Geländes eine bessere Wende- und weitere Parkplätze vorgesehen sind. Außerdem sieht Horst auch durch die Sanierung der Pfrimmtal Realschule Plus die Chance, dass auch die Diesterweg Grundschule endlich vollständig saniert wird und über genügend Räumlichkeiten verfügt, dass alle Hochheimer Schülerinnen und Schüler auf eine Grundschule gehen.

 

Und auch die Sporthallensituation wird sich demnächst deutlich verbessern, wenn die neue Halle in Pfeddersheim und die 3-Feld-Sporthalle neben dem Hallenbad eröffnet werden, so Jens Guth. 

Die SPD-Fraktion steht im ständigen Austausch mit den Schulen, denn schließlich sind die Schulsanierungen der Schwerpunkt im städtischen Haushalt, so Timo Horst und Jens Guth abschließend. 

 
 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Wahlprogramm 2019

Immer-Wichtig

 

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video