18.09.2012 in AntiFa/Migration von Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

Ein starkes Signal gegen Rechts

 

Präventionsarbeit bedeutet frühzeitige Aufklärung

Rechtsextremismus ist auch vor Ort in Worms präsent: Gerade in den vergangenen Monaten fanden immer wieder Demonstrationen von rechtsextremen Gruppierungen statt. Daher initiierte der SPD Ortsverein Worms-Mitte nun gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein "Rheinhessen gegen Rechts e.V." unter dem Titel "SIGNAL GEGEN RECHTS" im Café TE eine Aufklärungsveranstaltung, deren Schirmherrschaft der Landtagsabgeordnete Jens Guth gerne übernommen hatte. Die stellv. Ortsvereinsvorsitzende Simone Korte-Bernhardt und der Vorsitzende der SPD Worms-Mitte Andreas Gölz konnten neben den ca. 50 Bürgerinnen und Bürgern auch den Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration, Serdar Uzatmaz, den Stadtbürgermeister von Oppenheim Marcus Held, den Ortsvorsteher von Worms-Hochheim Timo Horst und den Stadtrat Uwe Gros herzlich begrüßen.



 

Social Media

Corona

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video