28.06.2019 in Ankündigungen von Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

Wir machen Ferien

 

Geschäftsstelle und Abgeordnetenbüros in der Bebelstraße bleiben bis 28. Juni geschlossen

Nach einem anstrengenden Kommunalwahlkampf bleiben die SPD-Geschäftsstelle sowie die darin befindlichen Abgeordnetenbüros der beiden Landtagsabgeordneten Guth und Anklam-Trapp vom 1. bis einschließlich 28. Juli in den Ferien geschlossen.

Ab dem 29. Juli sind wir wieder für Sie da.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Landesgeschäftsstelle der SPD in Mainz.

Die Emails an den Abgeordneten Jens Guth werden in diesem Zeitraum nur sporadisch abgerufen.

24.06.2019 in Pressemitteilung von Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

Arbeiterwohlfahrt zu Besuch in Mainz

 

Einen interessanten Tag durfte eine Gruppe der Arbeiterwohlfahrt Worms-Mitte in der Landeshauptstadt Mainz erleben. SPD Landtagsabgeordneter Jens Guth hatte zum Besuch des rheinland-pfälzischen Landtages und des ZDF Sendezentrums eingeladen.

 

Erste Station der Tagesreise mit dem Bus  war das Sendezentrum des ZDF am Lerchenberg. Unter sachkundiger Führung erhielten die Besucher aus der Nibelungenstadt eine Fülle von Informationen über die Arbeit vor Ort.

18.06.2019 in Pressemitteilung von Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

„Qual der Tiere muss ein Ende haben“

 

Jens Guth (MdL) begrüßt Bundesratsantrag zu Tiertransporten

 

„Die Landesregierung hat Mitte Mai beschlossen, gemeinsam mit Hessen einen Antrag zu langen Transporten von Nutztieren in den Bundesrat einzubringen“, freut sich der Wormser SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth. „Rinder, die 24 Stunden am Stück im LKW eingepfercht sind, zwischendurch nur eine kurze Ruhepause haben: Solche Tiertransporte zwischen EU-Ländern – auch durch Deutschland hindurch – finden leider immer wieder statt.“

 

18.06.2019 in Kommunales

Uwe Merz bleibt "Chef" in Neuhausen

 

Souverän setzte sich am vergangenen Sonntag der SPD-Kandidat Uwe Merz gegen seine Kontrahentin Annelie Büssow (CDU) in der Stichwahl in Neuhausen durch. Mit 67,8 Prozent erreichte der Sozialdemokrat nach einem anstrengenden Wahlkampf den wohlverdienten Sieg im größten Stadtteil von Worms und wird sich nun die nächsten 5 Jahre um die Geschicke im Stadtteil kümmern.

18.06.2019 in Bundespolitik

„Wie geht es weiter in Berlin?“ - „Wie geht es weiter in Worms?“

 

Unsere SPD ist mal wieder in Bewegung. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles hat die Suche nach einer/einem neuen Vorsitzenden begonnen. Daneben steht auch eine Neuausrichtung der Partei an!

Die Entscheidung über das weitere Vorgehen mit Blick auf die Vorsitzenden-Wahl wird der SPD-Parteivorstand voraussichtlich bereits am 24. Juni treffen. Bis dahin sollen auch Anregungen und Ideen der SPD-Mitglieder aufgenommen werden. Diese können im Rahmen der derzeit laufenden Befragung unter www.spd.de eingebracht werden.

18.06.2019 in Kommunales

In drei Stichwahlen erfolgreich abgeschnitten

 
Beim Stichwahsieg in Pfeddersheim gab es ordentlich was zu feiern.

Gleich dreimal konnte die SPD Worms in den Stichwahlen am 16. Juni punkten / "Zwei Neue und ein Alter" wieder am Start

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt die SPD Worms auf die vergangene Kommunalwahlen zurück. Zwar hat man im Stadtrat mit erreichten 14 Sitzen Federn lassen müssen und in Ibersheim einen Ortsvorsteherposten verloren, aber dafür am 16. Juni gleich drei Stichwahlen gewonnen.

Uwe Merz wurde souverän erneut zum Ortsvorsteher in Neuhausen gewählt. In Pfeddersheim und Weinsheim waren mit Jens Thill und Klaus-Peter Fuhrmann aber auch zwei neue Kandidaten erfolgreich.

24.05.2019 in Gesundheit von Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

ASB bekommt Landeszuschuss

 

Staatssekretär Randolf Stich besucht auf Einladung von MdL Jens Guth Arbeiter-Samariter-Bund in Leiselheim / Einsatzwagen und Multikopter übergeben

 

Auf Einladung des Wormser SPD-Abgeordneten Jens Guth besuchte der Innenstaatssekretär Randolf Stich den Leiselheimer Stützpunkt des Arbeiter-Samariter-Bundes und besichtige dort den neuen Einsatzwagen und den Multikopter (Drohne) für den Kstastrophenschutz. Beide Maßnahmen wurden mit 80 Prozent Landeszuschuss gefördert.

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Immer-Wichtig

 

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video