Weitere Kita für Worms

Veröffentlicht am 05.10.2020 in Kommunales

SPD kündigt Vorschlag für Haushaltsberatungen an

Kindertagesstätten Plätze sind in Worms nach wie vor heiß begehrt und die Bedeutung eines qualifizierten Betreuungsangebots wird in Zukunft sicher noch zunehmen. Dessen sind sich die beiden GroKo-Partner CDU und SPD bei den gemeinsamen Beratungen zum Haushalt 2021 bewusst.

Timo Horst, Sprecher der SPD im Wormser Stadtrat, sieht die Stadt hier durchaus auf dem Weg. „Mit den begonnenen oder kurz vor Baubeginn stehenden Maßnahmen am Fischmarkt, in Pfiffligheim oder in Heppenheim werden wir in naher Zukunft weitere Plätze schaffen,“ so Horst. Dr. Klaus Karlin, CDU-Fraktionschef, gibt dennoch zu bedenken, dass die Kindertagesstätten-Situation in Worms weiter verbessert werden muss.

Beide Fraktionssprecher wollen aber weiter Gas bei Kita-Ausbau geben.  Baudezernent Uwe Franz und Sozialdezernent Waldemar Herder möchten deshalb in den Haushaltsberatungen einen Vorschlag für eine weitere Kindertagesstätte in Worms unterbreiten.

CDU und SPD sind sich einig, dass dies eine sinnvolle und gute Sache für die Nibelungenstadt sein wird. Man will sich politisch stark dafür machen, dass die entsprechenden Mittel in den Haushalt 2021 ein- und bereitgestellt werden können.

 
 

Social Media

Corona

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Mitmachen

Jetzt SPD Mitglied werden!

Image-Video