Herzlich willkommen!

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten der Wormser SPD. Wir haben viel zu bieten, und laden Sie ein mitzumachen und gemeinsam zu gestalten!

Sollten Sie Fragen, Anliegen oder Interesse an einer Mitarbeit in der Wormser SPD haben, so würden wir uns sehr über E-Mails, Briefe oder Anrufe freuen. 

Vorschaubild
Ihr Jens Guth
Vorsitzender der Wormser SPD
Stellvertr. Fraktionsvorsitzender der SPD in RLP

 
 

15.05.2018 in Kommunales

Jusos Worms betreiben Info-Stand zum Europa-Tag

 

Am 09. Mai betrieben die Jusos Worms einen Info-Stand in der Innenstadt. Mit Flyern, Europa-Fahnen und Argumenten versuchten sie, möglichst viele Menschen für Europa zu begeistern

Juso-Vorsitzender Max Wiederstein betonte, wie wichtig ein gemeinsames und starkes Europa für alle Bürger sei. „Wenn wir unsere sozialen Standards und die Freiheit des Einzelnen global verteidigen möchten, können wir Europäer dies nur gemeinsam erreichen. Jeder, der denkt, Deutschland alleine könne in der globalisierten Welt bestehen und dabei nicht zum Spielball der Mächtigen werden, ist ein Träumer.“

 

08.05.2018 in Pressemitteilung

Elo und Rudi werden Europaschulen

 

Jens Guth: Die SPD steht für einen Aufbruch in Europa / Wormser Abgeordneter im Dialog mit 10. Klasse zum Thema „Europa“

 

Im Rahmen der diesjährigen Europawoche vom 2. bis 15. Mai besuchte der Wormser Abgeordnete Jens Guth das Eleonoren Gymnasium als frisch gebackene Europaschule von Rheinland-Pfalz. Vor Ort tauschte er sich mit der Schulleitung, mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern, über die aktuellen Entwicklungen in Europa aus und lernte die vielfältigen Projekte wie Schüleraustauschprogramme, Praktika im Ausland oder Live-Chats mit Partnerschulen dort kennenlernen.

 

07.05.2018 in Ortsverein

Mitglieder setzen beim Vorstand auf Kontinuität

 
v.l.n.r. Dirk Dörsam, Patricia Sonek, Stefan Guth, Jürgen Falter, Michael May

Dirk Dörsam einstimmig ins Amt berufen / Stadträtin Patricia Sonek kehrt in Vorstand zurück

Nach einem ausführlichen Einblick über die Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik durch den Landtagsabgeordneten Jens Guth wurde der Vorstand der Leiselheimer SPD neu gewählt.

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Worms-Leiselheim haben auf ihrer zurückliegenden Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des MGV Euterpia den bisherigen Vorsitzenden des Vorstands Dirk Dörsam einstimmig für zwei weitere Jahre ins Amt berufen. Zur Stellvertreterin wurde, ebenfalls einstimmig, Stadträtin Patricia Sonek gewählt.

Die weiteren Vorstandsmitglieder setzen sich ebenfalls aus erfahrenen Mitstreitern zusammen. Wiedergewählt wurden Michael May als Schriftführer, Jürgen Falter als Kassierer und Stefan Guth, der aus zeitlichen Gründen in die zweite Reihe rückte, als Beisitzer – alle ebenfalls einstimmig. Brigitte Held und Heiner Bock wurden erneut als Revisoren ins Amt bestellt.

Dirk Dörsam dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern Renate Hartmann, Franz-Josef Spohn und Heribert Welscher, die aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl antraten. „Ehrenamtliches Engagement ist sehr zeitaufwändig und erfordert viel Herzblut“, lobte er die langjährigen Mitstreiter. „Wir hoffen aber, dass die aus dem Vorstand scheidenden noch lange als Aktivposten für unsere Ortspolitik zur Verfügung stehen.“ Zumindest Heribert Welscher, der künftig als Veranstaltungsbeauftragter fungieren soll, wird somit dem Vorstand als kooptiertes Mitglied erhalten bleiben, freuten sich die Genossinnen und Genossen. „Wir möchten so viele wie möglich in unsere künftige Arbeit einbinden“, ergänzt Patricia Sonek und kündigte Gespräche mit weiteren Mitgliedern an.

Dies unterstrich auch Wahlleiter Leon Giegerich. Der Unterbezirksgeschäftsführer wies darauf hin, dass die Bürgerinnen und Bürger Leiselheims heute mehr denn je einen verlässlichen Partner in der Politik und starke Stimme für ihre Belange benötigten. „Diese Anliegen sind uns sehr wichtig,“ verwies Giegerich auf eine Initiative mit der die Sozialdemokraten Meinungsbilder aus der Bevölkerung abfragen und dafür unter dem Link www.immer-wichtig.de eine Online-Umfrage eingerichtet haben.

 

01.05.2018 in Pressemitteilung

Wormser SPD-Abgeordneter Jens Guth lädt Betriebs- und Personalräte nach Mainz ein

 

Der SPD-Abgeordnete Jens Guth lädt Betriebs- und Personalräte zu einem Fachgespräch nach Mainz ein: „Als SPD-Fraktion veranstalten wir ein 2. Fachgespräch Arbeitnehmervertretungen. Im Plenarsaal soll es darum gehen, welche Themen den Betriebs- und Personalräten auf den Nägeln brennen. Wichtig ist, dass Arbeitnehmervertretungen aus allen Landesteilen über aktuelle Entwicklungen berichten.“ Das Fachgespräch findet am Freitag, 4. Mai, ab 10.00 Uhr im Plenarsaal statt. Themen, die von Seiten der SPD-Fraktion aufgerufen werden, sind Sorgen und Ängste durch Globalisierung, Digitalisierung oder Freihandel. Bei der Konferenz sprechen unter anderen der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer, die Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der DGB-Landesvorsitzende Dietmar Muscheid. Der SPD-Abgeordnete Jens Guth betont: „Es wäre toll, wenn auch Betriebsräte aus der Region Worms in Mainz dabei sind. Interessierte können sich direkt an mein Wahlkreisbüro (wk.jens.guth@t-online.de) wenden.“

 

27.04.2018 in Kommunales

Ein grünes Zeichen für die Zukunft

 

Tag des Baumes: SPD Worms stiftet zum vierten Mal Baum für die Innenstadt

Worms, den 27.04.2018
Auch in diesem Jahr stiftet die SPD Worms einen Baum für die Innenstadt. Das wäre dann der vierte Baum, den die Sozialdemokraten anlässlich des „Internationalen Tag des Baumes“ pflanzen. Mit der Aktion wollen die Genossinnen und Genossen um Initiatorin Patricia Sonek das Luftklima und die Attraktivität der Stadt auffrischen.

 

27.04.2018 in Pressemitteilung

Ampel-Koalition beschließt praktische Änderungen am Kommunalwahlgesetz

 

CDU-Opposition verweigert weitergehende Verbesserungen

Am heutigen Mittwoch hat der rheinland-pfälzische Landtag mit den Stimmen der Ampelkoalition Anpassungen am Kommunalwahlgesetz beschlossen. Hierzu erklärt Jens Guth, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion: „Die heute beschlossenen Änderungen enthalten eine Reihe praktischer Anpassungen, die das Kommunalwahlrecht vor Ort handhabbarer machen können. Damit werden auch die gesetzlichen Weichen für die Kommunalwahl 2019 gestellt: Die Vorbereitungen in den Verwaltungen können - spätestens nach der entsprechenden Anpassung der Wahlordnung - nun beginnen. Mit den heute verabschiedeten Detailregelungen wird den Kommunen die Suche nach freiwilligen Wahlvorständen und Wahlhelfern erleichtert. Zudem wurden die Regelungen für die Auszählung der Ergebnisse insbesondere in den Städten praxistauglich angepasst. Mit dem Verbot der Gesichtsverschleierung für Wahlvorstände wird klar aufgezeigt, dass die Wahl als Hochamt unserer Demokratie immer auch einen symbolischen Wert in sich trägt.“

 

23.04.2018 in Pressemitteilung

Spannende Eindrücke und ungefilterte Einblicke

 
(v.lks.) MdL Jens Guth, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Praktikantin Selin Uzatmaz.

Vielfältige Erfahrungen während des Praktikums bei der SPD-Landtagsfraktion und im Wahlkreisbüro

 

Um für ihre berufliche Orientierung einen Einblick in die politische Arbeit und den administrativen Alltag der SPD-Landtagsfraktion zu gewinnen, hat die Wormserin Selin Uzatmaz, Schülerin der IGS Osthofen, für zwei Wochen den Wormser SPD-Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jens Guth als Praktikantin begleitet. Dabei konnte sie sowohl an zahlreichen Terminen im Wormser Wahlkreisbüro als auch an Ausschüssen und Arbeitskreisen in der SPD Landtagsfraktion in Mainz teilnehmen.