Herzlich willkommen!

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten der Wormser SPD. Wir haben viel zu bieten, und laden Sie ein mitzumachen und gemeinsam zu gestalten!

Sollten Sie Fragen, Anliegen oder Interesse an einer Mitarbeit in der Wormser SPD haben, so würden wir uns sehr über E-Mails, Briefe oder Anrufe freuen. 

Vorschaubild
Ihr Jens Guth
Vorsitzender der Wormser SPD
Stellvertr. Fraktionsvorsitzender der SPD in RLP

 
 

16.06.2017 in Kommunales

Gesundheitliche Versorgung in Worms meistern

 

SPD-Initiativkreis für bürgernahe Sozial- und Gesundheitspolitik lädt ein zu Infoabend mit Gastreferent Dr. Günter Gerhardt

Unter dem Titel „Bürgernahe Sozial- und Gesundheitspolitik in Worms“ lädt die SPD Worms am Mittwoch, dem 21.06.2017 um 18.30 Uhr alle Interessierten zu einem ersten Initiativkreis in das Tagungszentrum des Berufsbildungswerk Worms (Eckenbertstr. 60 in 67549 Worms) ein. Gemeinsam mit Dr. Günter Gerhardt, bekannt als ehemaliger „Fernseharzt“ und ehemaliger Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, sowie Vertretern aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, wollen die Sozialdemokraten Ideen sammeln, wie das Netz an Gesundheitsleistungen in Worms weiter verbessert werden kann.

 

16.06.2017 in Kommunales

Kristin Daleiden tritt an

 

Generalversammlung der SPD Wiesoppenheim nominiert Kandidatin für Nachfolge von Karlheinz Henkes

Auf einer außerordentlichen Generalversammlung haben die  Wiesoppenheimer Sozialdemokraten Kristin Daleiden als Kandidatin für die im September anstehende Wahl des Ortsvorstehers nominiert. Die 60 jährige Wahl-Wiesoppenheimerin verfügt als ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Hannover-Mitte und Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat über fundierte kommunalpolitische Erfahrung und zählt als Schatzmeisterin seit 13 Jahren zum Vorstand der Wormser SPD. Dem aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt scheidenden Ortsvorsteher Karlheinz Henkes dankten die Genossinnen und Genossen für seine Leistungen.

 

02.06.2017 in Pressemitteilung

Wormser Initiative mit Integrationspreis ausgezeichnet

 

Integrationsprojekt "Pfeddersheim heißt willkommen" gewinnt bigFM-Wettbewerb „Initiative für Integration“ 2017

 

Pfeddersheim/Mainz, 31. Mai 2017

Mit ihrem Flüchtlingshilfeprojekt "Pfeddersheim heißt willkommen" belegte eine Bürgerinitiative aus Worms den 1. Platz des rheinland-pfälzischen BigFM-Integrationswettbewerbs in Mainz. Der mit 1.500 Euro dotierte Integrationspreis wird jedes Jahr für besonderes ehrenamtliches Engagement im Rahmen von Integrationsprojekten verliehen. Entsprechend groß war die Freude bei den mitgereisten Initiatoren des Projekts sowie dem Wormser Landtagsabgeordneten Jens Guth, der als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion anwesend war und zu den ersten Gratulanten zählte.

 

22.05.2017 in Kommunales

„Kräfte bündeln in starkem Regionalverband“

 

SPD-Vorstände Worms und Mainz tagen in Rheindürkheim / regionale Kooperationsformen diskutiert

Es ist mittlerweile Tradition, dass sich die Vorstandsgremien der Sozialdemokraten aus Mainz und Worms während ihrer Legislaturperiode zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung treffen, um sich über aktuelle Fragestellungen der Kommunalpolitik auszutauschen. Neben dem Mainzer Oberbürgermeister  und Vorsitzenden der SPD Mainz, Michael Ebling, dem Vorsitzenden der SPD Worms, Jens Guth, MdL, Oberbürgermeister Michael Kissel sowie dem Vorsitzenden der Wormser SPD-Stadtratsfraktion, Timo Horst, waren zahlreiche weitere Vorstandsmitglieder der Einladung in den Hessischen Hof in Rheindürkheim gefolgt.

 

22.05.2017 in Kommunales

Wohnungsbau wählt Betriebsrat

 

SPD-Fraktion zieht positive Bilanz beim Besuch der Geschäftsführung

Worms, den 18.5.2017

Beim Besuch der Fraktion vor Ort in der Geschäftsstelle der Wohnungsbau GmbH Worms stand eigentlich das Thema "Masterplan Wohnen" auf der Agenda, erläuterte SPD Fraktionsvorsitzender Timo Horst, den Anlass des Besuchs. Dabei überraschten die beiden Geschäftsführer Amelind Eckel und Michael Baumann die sozialdemokratische Delegation mit der Wahl eines Betriebsrates.

 

17.05.2017 in Partnerschaften

Schulhofpaten in Wiesoppenheim: neue Spiele für die Kinder

 
Karlheinz Henkes und Michael Iwanicki überbringen die Spielsachen.

Vor glänzenden Kinderaugen standen Ortsvorsteher Karlheinz Henkes und der stellvertretende Vorsitzende der SPD in Wiesoppenheim Michael Iwanicki, als sie aus dem Erlös des Apfelfestes vom vergangenen Jahr die Spielsachen überbrachten. Jedes Jahr richtet die SPD als Schulhofpate der Grundschule Wiesoppenheim ein Fest aus, dessen Erlös für den Schulhof gespendet wird. 

In der Pause wurde mit den Kindern ausgepackt und die Freude war groß. Zahlreiche Spielsachen für den Schulhof kamen zum Vorschein, wie ein großes Wikingerschach, ein Dosenwurfspiel, ein Ringwurfspiel, Pferdegeschirre für Kinder und ein Klett-Dart. Damit wird keine Pause langweilig, zumal die Schulhofpaten in den vergangenen Jahren bereits für Abwechslung gesorgt haben mit Spielsachen, Fußballtor und Basketballnetz.

 

 

15.05.2017 in Allgemein

Die digitale Arbeitswelt braucht starke betriebliche Mitbestimmung

 

 

Zum heutigen Fachgespräch der SPD-Landtagsfraktion mit Betriebsräten aus Rheinland-Pfalz erklären der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer, und Jens Guth, stellvertretender Fraktionsvorsitzender:

 

„Digitalisierung, demografischer Wandel und Globalisierung werden den Arbeitsmarkt der Zukunft massiv verändern. Bereits heute prägt die Digitalisierung den Arbeitsalltag vieler Menschen. Gutes Leben und Arbeiten muss auch in einer digitalen Zukunft für alle möglich sein. Es braucht daher eine neue Definition guter Arbeit in der digitalen Arbeitswelt. Es gilt, die enormen Chancen der Digitalisierung zu nutzen, gleichzeitig müssen die bestehenden Risiken ehrlich benannt und geeignete Strategien entwickelt werden, wie die Digitalisierung für alle Arbeitnehmer gleichermaßen zum Segen werden kann“, so Schweitzer.