Glückliche Kinder feiern ihren Spielplatz

„Kinder hat die Corona-Pandemie besonders hart getroffen, daher war es uns ein Herzensanliegen, das Fest trotz des notwendigen Hygienekonzepts dieses Jahr wieder stattfinden zu lassen. Und die Kids sehnten sich nach der langen Corona-Pause danach, sich gemeinsam auszutoben. In dieser herausfordernden Zeit sind solche kleinen Lichtblicke meines Erachtens sehr wichtig und ein Zeichen dafür, dass es endlich wieder aufwärts geht“, resümiert Hans Herbert Rolvien, der Organisator des Festes. Und so konnte eines der größten traditionellen Kinderfeste in Horchheim erneut, mit einer großen Besucherzahl von kleinen und großen Gästen bei sonnigem Wetter gefeiert werden.

Strahlende Gesichter, angenehme Temperaturen und fröhlich herumtollende Kinder: das langersehnte Spielplatzfest hätte nicht besser laufen können. Die Kinder konnten sich von Xenia Krüger mit phantasievollen Masken schminken lassen, malen oder mit der Button-Maschine kreativ sein. Das AWO-Spielmobil mit seiner Riesenhüpfburg und beliebten Kinderspielen war ein Höhepunkt, mit dem die Kinder jede Menge Spaß und Bewegung hatten. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit einladendem Kaffeeduft, gekühlten Getränke, einem üppigen Kuchenbuffet, Muffins und Grillwurst, machte Elisabeth Rolvien mit Ihrem Küchenteam Miriam Datta, Regina Hammer und Doris Franke, für Groß und Klein den Aufenthalt perfekt.

Außerdem waren noch verschiedene Kinder-Flohmarktstände über die Veranstaltungsfläche verteilt. Kleine und größere Verkäuferinnen und Verkäufer boten hier ihre Spielsachen feil. Ein Highlight des diesjährigen Spielplatzfestes war das Puppentheater Alys Paletti und was der Puppenspieler da an Einfühlungsvermögen und Können zeigte, riss nicht nur die Kinder mit, auch die Eltern waren hellauf gegeistert. Für den Luftballonweitflug-Wettbewerb, bei dem es natürlich auch etwas zu gewinnen gibt, ließen die Kinder viele rote Luftballons in den Himmel aufsteigen. Bitte zurückkommende Karten an Fam. Rolvien, Dieselstr. 13, 67551 Worms schicken.

Gäste aus der Politik sind beim Spielplatzfest stets gerne gesehen. Dirk Beyer und Timo Horst, honorierten durch ihre Anwesenheit die aktive Patenschaft des SPD-Ortsvereins für diesen Spielplatz und es gab auch die Möglichkeit sich mit David Maier, Bundestagskandidat der SPD, über politische Themen im Allgemeinen zu unterhalten.

Großer Dank geht auch wieder, an den Siedlervereins NES, der seine Biertische, Bänke und Strom kostenlos zu Verfügung stellte, sowie an die Pizzeria Bella Napoli, die die Toiletten extra für unser Fest geöffnet hatte. Ein Dankeschön, an den Bereich Bereiche 3 – Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadtverwaltung, die uns beratend und unterstützend zur Seite stand. Besonderen Dank geht an unsere jüngsten Helfer (Luise, Charlotte, Melissa, Ben und Julian). Familie Krüger und Regina Hammer, die uns bei diesem Fest eine große  Unterstützung waren. Danke auch an die engagierten Mitglieder des SPD-Ortsvereins: Ernst u. Edith Brodhäcker, Miriam Datta, Doris Franke, Volker Janson, Manfred Neumann, Elisabeth Rolvien und Volker Schmitt, die dieses schöne Ereignis mit ermöglicht haben! Liebe fleißigen Kuchenbäckerinnen und -bäcker, wir bedanken uns recht herzlich bei Euch, dass Ihr uns mit zahlreichen Kuchenspenden unterstützt habt.

Eine Premiere in Horchheim: Unser “erstes Spielplatzfest” mit besonderen Auflagen zeigt, dass es geht! Denn, so Originalton vieler Kinder und Eltern: “Wir freuen uns riesig, dass das Spielplatzfest zurück ist! Wir haben es letztes Jahr sehr vermisst!” “Damit hat sich der Aufwand gelohnt!”, so Hans Herbert Rolvien als Fazit für das rundum gelungene Fest.